Richtig fotografieren

Richtig fotografieren

Stellen Sie die Belichtung in Ihrer Kamera-App manuell ein.
Eine weitere Funktion der mobilen Kamera, die Sie manuell einstellen sollten, ist die Belichtung.

Wenn Sie bei eingeschalteter Handykamera auf das Display tippen, wird nicht nur das Objektiv auf ein neues Motiv neu fokussiert, sondern es wird auch automatisch eingestellt, wie viel Licht die Kamera einlässt. Auch das wird nicht immer richtig aussehen. Am besten ist es, wenn Sie die Einstellung von Hand vornehmen. Um die Belichtung Ihrer Handykamera von Hand zu ändern, öffnen Sie Ihre Kamera-App und tippen Sie auf das Display. Wenn Sie sehen, dass das Objektiv neu fokussiert wird, sehen Sie ein sehr kleines Sonnensymbol und eine vertikale Skala. Streichen Sie mit Ihrem Finger langsam nach oben und unten über diese Skala, um die Belichtung anzupassen.

Erstellen Sie abstrakte Bilder.

Abstrakte Fotos sollen die Essenz eines Objekts oder einer Reihe von Objekten einfangen, ohne die gesamte Landschaft als Ganzes zu zeigen. Mit anderen Worten: Sie dienen dem Zweck, aus gewöhnlichen Motiven einzigartige, überraschende Bilder zu machen. Dieser Look kann erreicht werden, indem man einen abstrakten Teil eines ansonsten normalen Fotos ausschneidet oder indem man Nahaufnahmen von Objekten macht, die den Betrachter – natürlich mit Bewunderung – fragen lassen, um was es sich handeln könnte. Auch Motive mit Mustern oder Wiederholungen eignen sich hervorragend für die abstrakte Fotografie, wie das Foto der aufgeschnittenen Feigen unten. Einen Hochzeitsfotografen in Stuttgart beauftragen, würde helfen besondere Fotos zur Hochzeit zu erhalten.

Machen Sie Schnappschüsse.

Aufgesetzte Fotos können großartig sein, um Erinnerungen festzuhalten – glückliche Momente mit Freunden, der Familie oder das gelegentliche Zusammentreffen mit einem Prominenten. Aber manchmal sind Schnappschüsse von Menschen, die etwas tun, oder von Menschen mit Menschen viel interessanter. Das liegt daran, dass Schnappschüsse die Emotionen und das Wesentliche eines Moments besser einfangen können. Eine der besten Möglichkeiten, diese Art von Aufnahmen zu machen, besteht darin, so viele Fotos wie möglich zu machen.

Sie haben dann mehr Auswahlmöglichkeiten, und die besten Fotos entstehen oft, wenn die „Sterne“ sozusagen in einem einzigen Moment aufeinandertreffen – alle haben die Augen geöffnet, eine Person neigt den Kopf gerade so, und Sie haben endlich ein Foto von Ihrem chronisch lächelnden Freund mit geschlossenen Lippen gemacht, der mit den Zähnen lächelt.